Logo Freunde

Akademie

AkademieFoto: BR/Astrid Ackermann

Unser Verein fördert die Akademie des Symphonieorchesters des Bayerischen Rundfunks. Mit Ihrem Mitgliedsbeitrag unterstützen wir auch Projekte und Konzerte der Akademie.

    Seit 2001 werden in der Akademie 18 besonders begabte junge Musikerinnen und Musiker in einem zweijährigen Postgraduate-Studium auf die hohen Anforderungen vorbereitet, die Spitzenorchester heute stellen. Zur Ausbildung gehören instrumentaler Einzelunterricht, Kammermusik und mentales Training. Daneben haben die Stipendiaten die Möglichkeit, im Symphonieorchester mitzuwirken und mit Dirigenten von Weltruf zu arbeiten – wie Bernard Haitink, Daniel Harding, Yannick Nézet-Séguin, Gustavo Dudamel, Sir Simon Rattle und Mariss Jansons, dem Chefdirigenten des Symphonieorchesters.

    Folgende Ausbildungsplätze stehen zur Verfügung: 4 x Violine, 2 x Viola, 2 x Violoncello, 2 x Kontrabass, 1 x Flöte, 1 x Oboe, 1 x Klarinette, 1 x Fagott, 1 x Trompete, 1 x Horn, 1 x Posaune, 1 x Pauke mit Schlagzeug.

    Inzwischen hat der 7. Jahrgang der Akademie seine Ausbildung erfolgreich abgeschlossen: Nahezu alle Absolventen haben sich Positionen bei renommierten Orchestern im In- und Ausland erspielt, so etwa bei den Berliner Philharmonikern, im Leipziger Gewandhaus, im NDR-Symphonieorchester, am Royal Opera Hous Covent Garden in London oder beim New York Philharmonic Orchestra. Elf der jungen Spitzenmusiker ist der Sprung in das Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks gelungen. Damit wird das Ausbildungsziel in hohem Maße erreicht.






Zum Seitenanfang